Über Strass

Die Strass-Story

Es war einmal um 1735 ein französischer Juwelier namens George Frédéric Stras. Er war Hofjuwelier und beschäftigte sich im Gegensatz zu seinen Zeitgenossen auch mit der Herstellung von Modeschmuck - was damals als verpönt galt. Immer auf der Suche nach neuen Glassorten und Methoden, hatte er eines Tages die Idee, die Unterseite der wie Diamanten geschliffenen Glassteine mit Metallpulver zu überziehen - also zu "verspiegeln". Das Ergebnis war von so überzeuender Qualität und Brillanz, dass Frédéric Stras diesen neuen Schmuck, der die echten Steine perfekt imitierten, mit grossem Erfolg verkaufte und das Tragen von Imitationen endlich salonfähig machte.

Echter Schmuck war immer schon sehr kostbar und nur wenige konnten sich diesen leisten. Verständlicherweise war daher das Interesse an diesen neuen Imitationen sehr gross. Dennoch - handwerklich hergestellter Schmuck (auch die Imitationen) waren immer noch teuer und für den normalen Bürger kaum erschwinglich.

Fieberhaft wurde nach billigeren Materialien und nach neuen Produktionsmethoden gesucht (die industrielle Revolution sollte zudem erst ein Jahrhundert später beginnen). Dann kurz vor Ende 19. Jahrhunderts sollte es findigen Ingenieuren gelingen, Maschinen zur günstigen Herstellung diesere Imitationen zu konstruieren.

Das gibt dem Strass-Stein den endgültigen Durchbruch.

Herr Stras ist nicht der Gründer von Swarovski, aber er hat den Startschuss geben für eine wunderschöne Sache.

SWAROVSKI

SWAROVSKI ELEMENTS

Die schönsten Kristallelemente stellt SWAROVSKI her.

SWAROVSKI ELEMENTS ist die Premiummarke für feinste, präzise geschliffene Kristallelemente zur Veredelung von Mode, Schmuck, Accessoires, Interior, Design und Leuchten.

SWAROVSKI ELEMENTS zeichnen sich durch absolute Reinheit, höchste Schliffpräzision, individuelle Qualitätskontrolle und unerreichte Brillanz aus. Die Fülle von Farben, Effekten, Schliffen, Größen und Applikationsarten eröffnet Ihnen neue kreative Gestaltungsspielräume.